Mike McBike @ Home / Commodore / Commodore CDTV


{Commodore CDTV} Die schönsten Exponate sind die, die man von super freundlichen Menschen geschenkt bekommt! Und wenn sie dann sogar noch funktionieren, ist die Freude um so größer! Mich erreichte ein dickes Paket mit allerlei Commodore-Teilen... ein C128, eine halb gerupfte C128 Leiterplatte und daneben ein seltsamer schwarzer HiFi-Kasten... An dieser Stelle schon mal ein herzliches Dankeschön für dieses außergewöhnliche Präsent!

Commodore CDTV

Das Teil hat Ähnlichkeit mit einem hochwertigen CD-Player - und das soll es auch!

Commodore CDTV

So sieht mein CD-Player im HiFi-Turm auch aus, Commodore wollte mit diesem Gerät den Amiga 500 wohnzimmertauglich machen...

Commodore CDTV

Nur auf der Rückseite verraten viele zusätzliche Steckverbinder deutlich mehr Möglichkeiten:

Commodore CDTV

Da muss ich auf jeden Fall erst mal gründlich reinschauen... Das Mainboard ist üppiger ausgestattet, als man das von schnöden CD-Playern gemeinhin kennt...

Commodore CDTV

Eine Abdeckhülse für eine Filterinduktivität kullert mir entgegen... kann so bleiben, hat nur EMV-Funktion...

Commodore CDTV

Commodore CDTV

Der 68000er verrichtet hier die Arbeit...

Commodore CDTV

...und die Custom-Chips sind die gleichen Bausteine, wie sie auch im Amiga500 Verwendung finden!

Commodore CDTV

Alles ist sauber gesteckt, so kann beim Demontieren nichts schiefgehen:

Commodore CDTV

Commodore CDTV

Die Steckverbinder zum Netzteil:

Commodore CDTV

Es ist alles ein wenig unübersichtlich, aber die Steckerbilder sind unterschiedlich, da kann man nichts falsch stecken.

Commodore CDTV

Hier sind noch ein paar Fitzelstecker für die Audioanschlüsse:

Commodore CDTV

Und bei den Flachbandkabeln zum Display muss man vorsichtig sein! Die Drähte verbiegen leicht und die Kabel entriegelt man durch Druck auf die Steckerkappe!

Commodore CDTV

Das Caddy-CD-ROM Matsushita CR-511-B ist nur in zwei verschiedenen Geräten verbaut worden - wenn kaputt, dann blöd... Im Netz gibt es eine Anleitung zum Reinigen und Recappen...

Commodore CDTV

Ansonsten ist das Gehäuse recht leer...

Commodore CDTV

Bevor man die Hauptplatine entfernen kann, muss man die auf der Unterseite gesteckten Zusatzplatinen nach hinten aus dem Gehäuse ziehen! Bei mir ist das nur die RF-Video-Platine:

Commodore CDTV

Commodore CDTV

Commodore CDTV

Hier mal in voller Größe das Motherboard:

Commodore CDTV

Und seine Unterseite mit den Steckern für die Module:

Commodore CDTV

Als Zubehör sind noch dabei gewesen: zwei Infrarotfernbedienungen und eine Willkommens-CD

Commodore CDTV

Commodore CDTV

Dann einfach mal Mut zur Lücke... Einschalten!

Commodore CDTV

Geil! Huston - wir haben ein Bild! Die CD will nicht recht anlaufen, aber beim dritten oder vierten Mal klappt es immer... (doch ein Recap?)

Commodore CDTV

Commodore CDTV

Die CD läd ewig, aber hey - die ist ja auch single speed... Nach vielen Sekunden kommt dann eine Einführung in die Technik des HDTV, die an Lahmheit kaum zu unterbieten ist... Wenn das die Lösung einer 16-Bit-Spielekonsole sein soll, dann hätte ich gerne meinen Amiga 500 wieder!

Commodore CDTV

Commodore CDTV

{Die Fernbedienung} Ein freundlicher Forenuser hat mich darauf aufmerksam gemacht, dass sich in der Fernbedienung ein bekannter Siffkondensator befindet, der gewechselt werden sollte...

Commodore CDTV

Also aufschrauben...

Commodore CDTV

...und ja, es stimmt!

Commodore CDTV

Aber erst mal will ich sehen, ob man die altbekannten Amiga-Spiele spielen kann - für Amiga-Disketten benötigt man das externe Floppy-Laufwerk, das habe ich nicht - aber CDTV-ISOs gibt es im Netz, die brennt mein PC klaglos auf Rohlinge... Und ich bin begeistert!

Commodore CDTV

Mein Lieblingsballerspiel:

Commodore CDTV

Commodore CDTV

Nach einer gehörigen Runde Zocken mache ich mich an die Reparatur der Fernbedienung - gut, dass ich noch Material von meinen Game Gear Reparaturen übrig habe:

Commodore CDTV

Sieht von Außen gut aus:

Commodore CDTV

Aufschrauben...

Commodore CDTV

Von Innen nicht so sehr...

Commodore CDTV

Der Elko ist gut ausgelaufen, die Leiterbahnen sind schon etwas korrodiert, aber nicht stark...

Commodore CDTV

Der Elkosiff klebt auch an der Gummimatte - hier helfen Spiritus und Seifenwasser - danach gut trocknen lassen!

Commodore CDTV

Der Elko muss raus:

Commodore CDTV

Die Graphitbeschichtung der obersten Taste hat sich schon etwas aufgelöst:

Commodore CDTV

Das lässt sich vorsichtig mit Silberleitlack und einem Zahnstocher wieder herstellen - auch dieser Elko hat penetrant nach Katzenpipi gestunken...

Commodore CDTV

Die erste Fernbedienung ist wieder fast wie neu - die zweite hingegen hat ein anderes Problem zusätzlich:

Commodore CDTV

Da haben es schon die Silikonpads aufgegeben - eine Reparaturmöglichkeit fällt mir hier nicht ein. Vielleicht braucht ja wer die Platine - die hat auch einen neuen Kondensator bekommen - oder jemand hat Silikonpads übrig...

Commodore CDTV

Sodele, jetzt wieder eine Runde Turrican zocken... ein herrliches Gerät. Weiß eigentlich jemand, wie man ein ADF Diskettenfile lauffähig auf eine HDTV-CD bekommt?


© 2013 - 2022 · W. Robel e-Mail senden