Mike McBike @ Home / Handheld / McWill LCD Mod


{McWill Sega Game Gear LCD Mod} Wenn ich für meinen Sega Game Gear etwas wirklich will, dann ist es von McWill! (Boah, war der Wortwitz flach...) Das Paket von Dragonbox ist da - superfix noch vor Weihnachten verschickt!

McWill LCD Mod

Wirklich viel ist da ja nicht drin - aber das Schmankerl liegt im Detail.

McWill LCD Mod

Eine ordentliche Anleitung auf Englisch, ein LCD-Modul (fertig verklebt) und ein VGA-Stecker für diejenigen, die sich ihr Gehäuse durchlöchern wollen...

McWill LCD Mod

Das Display wird von einer Folie geschützt - die sollte man erst ganz am Schluss entfernen!

McWill LCD Mod

Also frisch an's Werk - zwei Stunden Arbeitszeit sollte man schon einplanen, eine ruhige Hand, gute Augen und einen guten Lötkolben!

McWill LCD Mod

Erst einmal muss das Mainboard samt LCD aus der Unterschale gelöst werden:

McWill LCD Mod

Dann lötet man die Leuchtstoffröhre auf beiden Seiten aus und entfernt sie samt Reflektor. Hier ist in der Anleitung eine andere Reihenfolge angegeben, aber die halte ich nicht für sinnvoll!

McWill LCD Mod

Das alte Display wird nach unten ausgeklappt und der Klebestreifen auf der Oberseite wird vorsichtig abgezogen.

McWill LCD Mod

Die Klebereste vom Streifen kann man danach mit Benzin ablösen. Hier sollte man vorsichtig sein, nicht zu viel Gewalt auf das Flachbandkabel auszuüben, die Pads auf der Unterseite sollten alle dranbleiben!

McWill LCD Mod

Jetzt dreht man das Mainboard um und zieht das Flachbandkabel vorsichtig (!) von den Lötpads ab. Das Zinn ist hier extrem weich und geht an den meisten Stellen ohne Löten ab - trotzdem reißen immer ein paar Leiterbahnen vom Flachbandkabel ab und bleiben auf den Pads haften. Die muss man nachher mit dem Lötkolben vorsichtig entfernen. Das LCD ist danach zwangsläufig Schrott - es gibt hier kein Zurück! Und wer zu stark rupft, reißt die Pads von der Platine, das wird dann auch sehr häßlich!

McWill LCD Mod

Geduld du musst haben, junger Modder!

McWill LCD Mod

Wenn alles gut geht, dann sieht das Ergebnis ungefähr so aus (ein unverbundenes Pad ist mir beim Verzinnen abgegangen - das geht echt fix!):

McWill LCD Mod

Und wenn es dann komplett geputzt und mit viel Flux neu verzinnt ist, dann so:

McWill LCD Mod

Das alte LCD ist Schrott - da können wir es uns ja noch mal genauer ansehen...

McWill LCD Mod

Ein Citizen UC-320... gibt es nicht mehr zu kaufen und Datenblätter sind auch Fehlanzeige! Aber ich habe da mal ein Systembild von seinem größeren Bruder UC-380 gefunden, daran kann man mal die Grundfunktion der meisten Anschlüsse des Displays erkennen...

McWill LCD Mod

Die Chips sind auf das Glas gelötet - als BGA on Glass...

McWill LCD Mod

Coole Technik, dass man das so genau ausrichten kann, fasziniert mich!

McWill LCD Mod

Und unter der Polarisationsfolie versteckt sich das Geheimnis der Farbdarstellung - aufgedruckte Farbfilterstreifen!

McWill LCD Mod

Hier in groß:

McWill LCD Mod

Zurück zum Baseboard: jetzt müssen Brücken gesetzt und Bauteile entfernt werden - hier ist die Anleitung super genau - einfach daran halten, dann kann nichts schief gehen!

McWill LCD Mod

Vier sehr kleine Widerstände werden entfernt und als Brücke ersetzt - nicht so einfach!

McWill LCD Mod

Da sollte man schon Übung im Löten haben!

McWill LCD Mod

Das fliegt alles raus:

McWill LCD Mod

...dann sieht das Baseboard so aus:

McWill LCD Mod

Dann wird das Display eingeschoben und ausgerichtet...

McWill LCD Mod

...und mit Lötbrücken fixiert:

McWill LCD Mod

So sieht das dann aus:

McWill LCD Mod

Und von vorne:

McWill LCD Mod

Jetzt beginnt das mühsame Löten von Verbindungskabeln. Auch hier ist die Anleitung etwas unpraktisch: man kommt nicht sehr gut an alle Lötpunkte des Displays dran, wenn es bereits im Baseboard verbaut ist - mit etwas Geschick geht das aber. Besser: Kabel vorher anlöten, dann Display einbauen!

McWill LCD Mod

Als "Kabel" nehme ich hier gerne Fädeldraht mit lötbarer Isolierung - diese Drähte sind fein genug für die Aufgabe!

McWill LCD Mod

Am alten LCD-Anschluss geht es nämlich sehr eng zu und Kurzschlüsse will man hier nicht haben!

McWill LCD Mod

Sehr eng!

McWill LCD Mod

Wenn man dann alles geschafft hat, möchte man vorher wissen, ob die Operation erfolgreich war - das geht auch bei offenem Gehäuse...

McWill LCD Mod

Boah - sieht das gut aus!

McWill LCD Mod

Und bei meinem Lieblingsspiel erst!

McWill LCD Mod

Jetzt noch die eine Gehäusebefestigung abzwicken...

McWill LCD Mod

...und die Blechfedern entfernen (steht alles in der Anleitung!), dann kann der Game Gear wieder zusammengeschraubt werden!

McWill LCD Mod

Das Ergebnis ist einfach irre! Nicht billig aber jeden Cent wert, meiner Meinung nach!

McWill LCD Mod

Sodele, jetzt noch eine unzerkratzte Oberschale und mein Game Gear ist perfekt!


© 2013 - 2021 · W. Robel e-Mail senden