Mike McBike @ Home / Elektronik / Fluke 9010A


{Fluke 9010A Troubleshooter} Ein weiterer Traum ist wahr geworden - mir ist ein Testgerät zugelaufen, welches fast jeder kennt aber fast niemand besitzt: der Fluke 9010A Troubleshooter! Mittlerweile unverschämt teuer ermöglicht dieses Gerät mit den passenden Pods Mikroprozessorsysteme zu analysieren und somit gezielt auf Fehlersuche zu gehen. Der Pod wird anstelle des Prozessors gesteckt, der 9010A übernimmt dann die volle Kontrolle über Busse, Spannungsversorgung, Signalleitungen und Speicherbereiche.

Fluke 9010A

Mit dabei ein Pod für 8088 - 6502 oder Z80 wären auch toll gewesen, aber man will ja nicht unverschämt werden... ;-)

Fluke 9010A

Mit diesem System kann man jetzt zum Beispiel ein XT-System analysieren... ich bin gespannt!

Fluke 9010A

Die Pinbelegung des Prozessors ist auch dabei:

Fluke 9010A

Auweh... da stimmt wohl was nicht... Der Pod Selbsttest schlägt fehl...

Fluke 9010A

OK - Verschleißteil...

Fluke 9010A

... leicht zu ersetzen. Leider geht die Fehlermeldung dadurch nicht weg. Bleibt mir nur Aufschrauben!

Fluke 9010A

Sauber verarbeitet - mit Abschirmung...

Fluke 9010A

... und großzügigem Kühlkörper:

Fluke 9010A

Die Unterseite in hoher Auflösung:

Fluke 9010A

Der Kühlkörper ist über Metallfedern thermisch kontaktiert:

Fluke 9010A

Wenn man die entfernt, dann sieht man auch, was verbaut ist - auch in hoher Auflösung! Und letztendlich lag der Fehler nur darin, dass einer der Steckverbinder vom Flachbandkabel abgerutscht war... so einfach kann das mal sein!

Fluke 9010A

Und nach dem etwas pfriemeligen Zusammenbau klappt's auch mit dem Pod!

Fluke 9010A

Jetzt brauche ich ein Prüfopfer...


© 2013 - 2022 · W. Robel e-Mail senden