Mike McBike @ Home / Elektronik / Flip Dot Siebensegment Displays


{Klappdeckel Anzeigen} sind faszinierend. Es gibt sie als Matrix-Displays oder auch als 7-Segment-Anzeigen. Die Matrix-Displays findet man gerne auf den Linienbussen zur Anzeige des Fahrtziels. 7-Segment-Anzeigen dieser Bauart waren gerne in Zapfsäulen verbaut. Der Vorteil dieser Technik: sie ist nicht umgebungslichtempfindlich, im Gegenteil: je mehr Licht auf die Anzeige scheint, desto besser lesbar wird sie, sie leuchtet ja nicht selbst, sondern besteht aus lackierten Plättchen. Das Funktionsprinzip: bewegliche Plättchen mit einem kleinen Permanentmagneten - die Plättchen auf der einen Seite hell und auf der anderen Seite dunkel gefärbt - werden uber einen Elektromagneten in eine von zwei möglichen Lagen gebracht. Der Elektromagnet hat einen magnetisierbaren Eisenkern, der nach Anlegen eines kurzen (ca. 1ms) Impulses seine Magnetisierungsrichtung behält. Je nach angelegter Polarität wird das Plättchen dann dauerhaft angezogen oder abgestoßen, auch wenn der Strom durch den Elektromagneten nicht mehr fließt.

Flip Dot 7-Segment

Flip Dot 7-Segment

Flip Dot 7-Segment

Flip Dot 7-Segment

Links: angezogen - rechts: abgestoßen...

Flip Dot 7-Segment

Flip Dot 7-Segment

Flip Dot 7-Segment

Da muss doch was Interessantes draus zu basteln sein...

Flip Dot 7-Segment


© 2013 - 2020 · W. Robel e-Mail senden