Mike McBike @ Home / Arcade Reps Teil 7 / Pinball DMD Repair


{Repair the Unrepaireable} DMD - Dot Matrix Display, also quasi eine flache Nixie-Röhre mit ganz vielen Punkten... teuer, empfindlich und in den falschen Händen an Leib und Leben gefährdet! Der Kunde beklagte den Ausfall seines Displays - nach Generalüberholung des Netzteils näherte er sich dem tatsächlichen Fehler: kalte Lötstellen am Spannungsversorgungsstecker durch permanentes Aus- und Einstecken... Doch den Stecker kann man nur löten, wenn man das Display aufklappt... was für eine Fehlkonstruktion...

Pinball DMD

Hier die Fehlerursache, die noch Folgen haben sollte...

Pinball DMD

Die kalte Lötstelle ist nur halblebig gelötet - das geht besser!

Pinball DMD

Das Glas ist mit Schaumklebeband auf die Platine geklebt... mein Hinweis "Nylonschnur" kam zu spät... seine Variante "Messer" sollte sich bitter rächen... Die Zeilenanschlüsse gehen (wie die Spalten auch) über eine sehr dünne flexible Leiterkartenfolie... Wer denkt, man könnte das ablöten, irrt! Auf der Folie ist aufgedampftes Zinn, das wird bei der Herstellung mit einer heißen Kante auf das Glas und die Platine "gebügelt". Eine Demontage ist nicht vorgesehen!

Pinball DMD

Diese blöden Flachbandfolien machen keinen Spaß - das ist kein Kupfer sondern aufgedrucktes Zinn...

Pinball DMD

Hier ist das Ergebnis der Entscheidung "Messer"...

Pinball DMD

So sieht das aufgeklappte Sandwich aus...

Pinball DMD

Die Folienleiterbahn kann man vorsichtig von der Platine und vom Display lösen - das aufgedampfte Zinn bleibt auf dem Glas zurück.

Pinball DMD

Danach werden die Kontakte vorsichtig mit Benzin gereinigt - Kleberrückstände lösen sich auf...

Pinball DMD

Pinball DMD

Gott sei Dank! Die Kontaktflächen auf dem Glas nehmen Lötzinn an! Aber nicht zu lange versuchen, sonst löst sich das Material auf!!!

Pinball DMD

Jetzt geht es an die Reparatur - erst mal die Stichwunde an den Spaltenanschlüssen - auch hier kommt man nur bei aufgeklapptem Display ran...

Pinball DMD

Schwester, Skalpell bitte...

Pinball DMD

Löten...

Pinball DMD

Verbinden...

Pinball DMD

Zuklappen.

Pinball DMD

Dann werden die Zeilenanschlüsse vorsichtig verzinnt:

Pinball DMD

Bevor es an die Zeilen geht, sollte man nicht vergessen, die Schaumklebestreifen zu ersetzen und das Display wieder auf die Platine zu kleben!

Pinball DMD

Pinball DMD

Lötorgie mit ruhiger Hand:

Pinball DMD

Pinball DMD

Demnächst get das DMD zurück an den Besitzer - ich bin gespannt, ob alles funktioniert - mangels Pin kann ich das hier leider nicht testen. Aber wir halten fest: wer das konstruiert hat, gehört geprügelt! Und wir halten außerdem fest: Reparaturen rechtzeitig in Hände von Fachleuten zu geben, reduziert die Wahrscheinlichkeit für Kollateralschäden...

Pinball DMD

Leider werden wir so schnell nicht erfahren, ob die Reparatur geglückt ist, weil der Pin mittlerweile die Mitarbeit komplett verweigert. Aber das ist eine ganz andere Geschichte...


© 2013 - 2020 · W. Robel e-Mail senden