Mike McBike @ Home / Museum / Kernspeicherblock Nr. 9


{Ein weiterer Kernspeicherblock} Ein schönes Teil: 64x64 Kerne in vier Ebenen und noch eine Ebene mit Parity-Kernen, also etwas mehr als 16kbit/2kByte - das war schon was an Speicherplatz. Zum Vergleich habe ich mal ein 1702A-EPROM mit 256 Byte draufgelegt - das erste EPROM der EPROM-Geschichte. So gesehen bnötigt man 8 dieser EPROMs, um den Kernspeicher zu ersetzen (wobei der Kernspeicher natürlich ein Schreib-Lesespeicher ist, das EPROM nur ein reiner Lesespeicher...). dafür ist dort die Logik für die Adressierung und Signalgenerierung schon mit drin! Und weil die Bilder so schön sind, habe ich einige in der Auflösung 2400x1600 Pixel hinterlegt: einfach draufklicken!

Magnetic Core Memory

Magnetic Core Memory

Magnetic Core Memory

Magnetic Core Memory

Magnetic Core Memory

Magnetic Core Memory

Magnetic Core Memory

Magnetic Core Memory

Magnetic Core Memory

Magnetic Core Memory

Magnetic Core Memory

Magnetic Core Memory

Magnetic Core Memory

Magnetic Core Memory

Magnetic Core Memory

Magnetic Core Memory


© 2013 - 2021 · W. Robel e-Mail senden