Mike McBike @ Home / Museum / Projektions Display Technologie


{Projektions Display} Leihweise hat man mir freundlichst ein Display zugesandt, welches man nicht alle Tage sieht...

Projektionsdisplay

Irgendwann in den 50er, 60er Jahren und auch schon davor entwickelten sich diverse interessante Displayvarianten - Informationen wollten schon immer angezeigt werden.

Projektionsdisplay

10 Anschlüsse und ein gemeinsamer Versorgungspin lassen auf eine Dezimalanzeige schließen...

Projektionsdisplay

Die Demontage ist einfach...

Projektionsdisplay

Es zeigen sich zehn Glühlampen und ein Metallblock...

Projektionsdisplay

Jede Lampe passt in eine dafür vorgesehene Bohrung:

Projektionsdisplay

In jeder Bohrung befindet sich ein ziffernförmiger Schlitz...

Projektionsdisplay

Die Lampen können einzeln angesteuert werden und hinterleuchten den entsprechenden Zahlenschlitz...

Projektionsdisplay

Etwas weiter vorne befinden sich genau ausgerichtete Linsen:

Projektionsdisplay

Hier mal die Einzelteile:

Projektionsdisplay

Projektionsdisplay

Einer der Lampenkontakte klemmte etwas - aber Öl und Geduld haben das beseitigt.

Projektionsdisplay

Projektionsdisplay

Die 6,3V-Lämpchen sind nicht wirklich hell...

Projektionsdisplay

... aber sie funktionieren.

Projektionsdisplay

Un sie projizieren das scharfe Bild der Schlitzmaske auf die Mattscheibe! Ein geniales, wenn auch sehr aufwändiges Anzeigeprinzip. Und sehr dunkel noch dazu.

Projektionsdisplay


© 2013 - 2021 · W. Robel e-Mail senden