Mike McBike @ Home / Museum / 2C39A Scheibentriode


{2C39A obduziert} Mich hat immer schon interessiert, wie diese Scheibenröhren wohl innen aussehen mögen - gut, dass es die 2C39A sehr häufig und auch mit Glasisolierung gibt. Ich griff zu Eisensäge und Schleifscheibe...

2C39A

2C39A

Das Ergebnis sieht etwas wüst aus, aber man erkennt den inneren Aufbau sehr deutlich:

2C39A

Die Anode besitzt ein Gewinde für den Kühlkörper und den zugelöteten Stutzen für das Einfüllen des Hoch-Vakuums. ;-)

2C39A

2C39A

Die montierte Anoden-Kühlkörpereinheit:

2C39A

2C39A

Das Steuergitter ist wie die Anodenfläche und die Kathode völlig plan, deswegen Scheibentriode...

2C39A

2C39A

Die indirekt geheizte Kathode ist mit einer Substanz beschichtet, die die Austrittsarbeit der Elektronen optimiert. Der Glühfaden befindet sich (hier nicht sichtbar) im Inneren des Zylinders.

2C39A

100W Anodenverlustleistung bei 2,5GHz... so sieht es aus, wenn man das Glas zur Isolierung der einzelnen Teile entfernt hat.

2C39A

Das Ganze ist ein Wunderwerk der Werkstoff-Technologie: Der Kühlkörper aus Aluminium ist mit der Anode aus Reinkupfer und der Hülse aus Stahl verlötet und verklebt, dazu der Isolator aus Glas... Alles mus dicht halten und extremen thermischen Streß aushalten können... Also ich finde es cool.

2C39A


© 2013 - 2021 · W. Robel e-Mail senden